3 Erfolgsfaktoren für eine erfolgreiche Start-up Vertriebsstrategie

3 Erfolgsfaktoren für eine erfolgreiche Start-up Vertriebsstrategie


Kenne Deinen Markt und Deine Kunden!

Zahlreiche Gründer sehen es zu Beginn als Vorteil an, wenn das eigene Produkt oder die angebotene Dienstleistung scheinbar für einen sehr großen Markt geeignet ist, dennoch sollte man in dieser Situation niemals auf den strategischen Ansatz der Fokussierung vergessen. Gerade weil der Markt so groß ist, sollte man sich als Start-up auf ein bestimmtes Marktsegment konzentrieren (auch das ist zumeist noch groß genug) und dieses so genau wie möglich kennen. Erst dann kann man mit seinem Expertenwissen Lösungskompetenzen aufbauen und glaubhaft am Markt unter Beweis stellen.

Kenne Deine Kunden und seine Bedürfnisse! Allzu oft wird das Produkt permanent intern optimiert ohne das es zuvor jemals von der Zielgruppe auch nur getestet wurde. Natürlich bedarf es einer gewissen Produktqualität bevor ich dieses einem „friendly customer“ anbiete, allerdings die eigentliche Antwort auf mein Angebot gibt der Markt und den sollte ich kennen(lernen).

Kenne Deine Stärken, Deinen USP und den Nutzen für Deine Kunden!

Kenne und besinne Dich auf Deine Stärken bzw. jene Deines Teams. Diese gilt es konsequent auszubauen damit eine Spezialisierung die Probleme lösen oder die Bedürfnisse Deiner Zielgruppe erfüllen kann. Das ist sicher bei einem Start-Up eines der Kernthemen wo und wie kann man sein Produkt, seine Dienstleistung spezialisieren.

In einem solchen Umfeld schafft man die Voraussetzung um sich in weiterer Folge mit einem Alleinstellungsmerkmal (USP) gegenüber seinen Mitbewerbern zu differenzieren. Ob dieses auch einen Nutzen für den Kunden darstellt ist eine weitere essentielle Frage. Diese kann allerdings nur vom Kunden selbst beantwortet werden, deshalb ist es so ungemein wichtig sich mit diesem so früh wie möglich auszutauschen.

Ein Kundennutzen kann aus verschiedenen Faktoren abgeleitet werden u.a. Qualität, Preis oder Service. Wesentlich dabei ist, dass dieser Kundennutzen klar ersichtlich, also auch vom Kunden wahrgenommen wird und im Idealfall zudem dauerhaft sein sollte.

Kenne die Art und Weise wie Du diesen bestmöglich an Deine Kunden kommunizieren kannst!

Als Start-up hat man in der Regel nicht die Möglichkeiten über die bereits etablierte Unternehmen verfügen sei es in Bezug auf Ressourcen, Erfahrung oder Kapital. Umso wichtiger ist es so schnell wie möglich vom Kunden wahrgenommen zu werden und möglichst effiziente Kommunikationspolitik zu betreiben. Im sogenannten Marketing-Mix ist eine abgestimmte Kommunikationsstrategie essentiell um im Rahmen der Customer Journey möglichst früh mit potentiellen Kunden in Kontakt zu kommen.

Menschen mögen Geschichten und eine interessante, authentische und stimmige Story über das Produkt oder das Start-up bleiben leichter in Erinnerung und erhöhen somit die Chance schneller am Markt in der relevanten Zielgruppe bekannt zu werden und zu bleiben.

Das Berücksichtigen dieser 3 Erfolgsfaktoren im Rahmen der Vertriebsstrategie schafft die Grundlage für einen nachhaltigen Unternehmenserfolg. Der wichtigste Punkt allerdings ist danach die Umsetzung und das Tun!

 


Kommentare sind geschlossen